Office 2013-News: Symbole von Excel und Onenote aufgetaucht, Word wird zum PDF-Editor

OneNote-2013 LogoEs gibt wieder ein paar Neuigkeiten über Office 2013: Nachdem das Logo der neuen Office-Suite bereits vor einigen Wochen die Runde machte, enthüllte nun Liveside.net die Anwendungssymbole von Excel 2013 und OneNote 2013. Stilistisch trimmt Microsoft damit alles auf die neue Metro-Designlinie, die sich künftig von Windows Phone über Windows 8 bis in diverse Applikationen erstreckt. Sogar bei Sharepoint erwartet man Oberflächen in der Kacheloptik.

Excel-2013 LogoOffice-2013-LogoWindows-8-LogoAuch windows-8_icon_outlook_15Outlook 2013 verabschiedet sich zugunsten von Metro vom altbekannten Logo-Stil, wie auf einem Screenshot von Livesino.net (rechts) zu sehen ist.

Neben solchen rein optischen Neuerungen entdeckte Liveside.net letzte Woche auch eine spannende neue Funktion von Word 2013 – nämlich integriertes Editieren von PDF-Dokumenten. Darüberhinaus soll Word auch komfortable PDF-Betrachterfunktionen erhalten. Damit könnten sich die bisher obligatorischen Zusatzanwendungen für PDF erübrigen.

Nicht viel mehr als vage Gerüchte gibt es hingegen zum Erscheinungstermin der ersten öffentlichen Beta von Office und Sharepoint 2013. Die holländische Site Bouweenpc.nl will von einer Veröffentlichung in dieser Woche erfahren haben. Zumindest dürfte die bisher überraschend erfolgreiche Geheimhaltestrategie von Microsoft nicht mehr lange andauern, da in der offiziellen Roadmap der Start des Betatests für Mitte 2012 ansagt wurde.

Eingehende Suchbegriffe:

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.

*



*