Google Apps teurer als gedacht? Microsoft rechnet in neuem Whitepaper die versteckten Kosten vor

Share Button

Tim Rizzo - Die versteckte Google-SteuerMit Google Apps for Business wildert der Suchmaschinen-Marktführer eifrig im angestammten Microsoft-Office-Revier. Vor allem mit dem Erscheinen der Cloud-Suite Office 365 Beta und deren Tarifen wirken die Angebote der beiden Hersteller nun vergleichbarer. Und dabei ist Google mit 40 Euro pro Jahr und User deutlich günstiger als der Office-365-Tarif P1 für kleine Unternehmen, der 63 Euro pro Jahr und User kostet. In einem neuen Whitepaper rechnet Microsoft nun vor, dass bei Google viele Funktionen fehlten und deren Nachrüsten das Pakt deutlich teurer mache als Office 365.


Microsoft Whitepaper - Counting the Hidden Cost of Google AppsSo verlangt Google für das Addon Postini, das E-Mail-Sicherheitsfunktionen und Archivierungsrichtlinien ermöglicht, 33 US-Dollar pro Jahr. Power Panel zum delegieren administrativer Aufgaben kostet 8 Dollar extra und der Helpdesk-Support schlägt mit 360 Dollar zu Buche. Microsoft teilt die umfangreiche Vergleichstabelle auf in Deployment-Kosten, IT-Support-Kosten sowie Benutzertraining und Produktivitätsverlust.

Tim Rizzo: “Versteckte Google-Steuer”

In einem Blogbeitrag spitzt Tim Rizzo, Microsofts Senior Director Online Services, den Vorwurf noch weiter zu und spricht von der “Hidden Google Tax”, also der versteckten Google-Steuer. Laut Rizzo habe Microsoft 90 kleine und mittlere Unternehmen in fünf Ländern befragt, die Google Apps einsetzen. Neun von zehn nutzen Google Apps parallel zu Office, die meisten beschränkten die Nutzung auf Gmail und Kalender.

Über Wolfgang Miedl 658 Artikel
Microsoft-Beobachter seit Windows 1.0. Über führende IT-Medien wie PC Welt und Computerwoche bei Business- und Technologiethemen gelandet. Seit 2003 freier IT-Journalist und Kommunikationsberater. Aus der jahrelangen intensiven Arbeit rund um Microsoft entwickelte sich der Fokus auf Sharepoint und Collaboration, der Ende 2010 in Sharepoint360.de mündete. Seitdem dreht sich hier mit diversen Autoren und Unterstütztern alles um Anwender-, Business- und Strategiethemen rund um Office 365, SharePoint und verwandte Portal- und Kollaborationsplattformen.

1 Kommentar zu Google Apps teurer als gedacht? Microsoft rechnet in neuem Whitepaper die versteckten Kosten vor

  1. Not mentioned in this post is the problem certain companies have with storing data in the cloud. Postini is a service you can use without storing data in the cloud. Therefore entirely uncomparible with the Office 365 service.

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*



*