Infoworld: Großer Office-Vergleichstest MS Office 2010 vs. Open Office, Lotus Symphony, Google Docs etc.

Klarer Testsieger Microsoft Office 2010: Infoworld vergleicht MS Office mit Open Office, Lotus Symphony, Google Docs etc.Infoworld lässt Microsoft Office 2010 in einem umfangreichen Test gegen alle wichtigen Herausforderer antreten – von  OpenOffice.org, LibreOffice, IBM Lotus Symphony, SoftMaker Office, Corel WordPerfect bis Google Docs. Das Ergebnis fällt relativ eindeutig aus: MS Office gewinnt mit 9,5 von 10 Punkten, SoftMaker belegt mit 8,4 Punkten den zweiten Platz.


Im Fazit bezeichnet der Tester OpenOffice.org und LibreOffice als konkurrenzfähigen Quick&Dirty-Ersatz, der von der Entwicklung her aber eher stagniert. Bei IBMs Lotus Symphony als weiterem OpenOffice.org-Derivat fehlten einige Funktionen, um es als vollwertigen Ersatz zu verwenden. SoftMaker Office komme Microsoft relativ nahe, mit gefälligeren Lizenz- und Preisbedingungen. Google Docs eigne sich am besten für den HTML- oder PDF-Export, weise aber ansonsten Browser-typische Limitierungen auf. Bei WordPerfect Office schließlich vermisst der Tester viele moderne Funktionen.

Über Wolfgang Miedl 636 Artikel
Microsoft-Beobachter seit Windows 1.0. Über führende IT-Medien wie PC Welt und Computerwoche bei Business- und Technologiethemen gelandet. Seit 2003 freier IT-Journalist und Kommunikationsberater. Aus der jahrelangen intensiven Arbeit rund um Microsoft entwickelte sich der Fokus auf Sharepoint und Collaboration, der Ende 2010 in Sharepoint360.de mündete. Seitdem dreht sich hier mit diversen Autoren und Unterstütztern alles um Anwender-, Business- und Strategiethemen rund um Office 365, SharePoint und verwandte Portal- und Kollaborationsplattformen.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*



*