Internet Explorer 9 freigegeben: Richtige (und falsche) Download-Links zum neuen Browser

Share Button

Internet Explorer 9Microsoft hat seinen gründlich überarbeiteten Browser nach einer längeren Testphase heute morgen um 9 Uhr MEZ in der endgültigen Fassung veröffentlicht. Nach wie vor gibt es allerdings Verwirrung über die richtigen Download-Links. Unter der in der gestrigen Microsoft-Pressemitteilung verbreitete URL http://www.internet-explorer9.de/ beispielsweise wird immer noch die Vorabversion angeboten, und auch viele deutsche News-Sites verlinken seit Stunden darauf.


Am besten bedient ist man direkt an der Quelle, also auf der internationalen Internet-Explorer-9-Download-Site. Dort stehen alle Sprachversionen zur Verfügung, als Auswahloption gibt es jeweils die 32- und 64-Bit-Variante für Windows Vista, 7 und Server 2008 (R2).

Einen sehr ausführlichen Übersichtsartikel über alle neuen Funktionen des IE9 bieten übrigens die Kollegen von Winfuture.de.

Über Wolfgang Miedl 645 Artikel
Microsoft-Beobachter seit Windows 1.0. Über führende IT-Medien wie PC Welt und Computerwoche bei Business- und Technologiethemen gelandet. Seit 2003 freier IT-Journalist und Kommunikationsberater. Aus der jahrelangen intensiven Arbeit rund um Microsoft entwickelte sich der Fokus auf Sharepoint und Collaboration, der Ende 2010 in Sharepoint360.de mündete. Seitdem dreht sich hier mit diversen Autoren und Unterstütztern alles um Anwender-, Business- und Strategiethemen rund um Office 365, SharePoint und verwandte Portal- und Kollaborationsplattformen.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*



*