Microsoft stockt Sharepoint-Online-Speicher auf und senkt die Preise

Share Button

sharepoint_onlineMicrosoft erhöht die Speicher-Quotas pro Kunden bei Sharepoint Online (Office 365) und senkt die Preise. Die Obergrenzen liegen nun bei 25 Terabyte pro Kundenvertrag im Vergleich zu bisher fünf Terabyte. Wie die Redmonder in einem aktuellen Blogpost bekanntgeben, sinken gleichzeitig die Preise für zusätzlichen Speicher.


Anstatt 2,50 US-Dollar pro Monat kostet ein zusätzliches Gigabyte nur noch 20 Cent pro Monat. Diese Preisangaben beziehen sich allerdings auf den US-Markt. Gemäß dem Posting erhalten Benutzer von Sharepoint Online eine Basismenge an Speicher für Content und Daten. Die für ein gesamtes Unternehmen verfügbare Quota errechnet sich nach folgendem Rechenmodell:

10 GB + (500 MB * E1-E4-Arbeitsplätze) + erworbenem Zusatzspeicher

Kiosk-Pläne zählen dabei nicht zu den Arbeitsplätzen.

Microsoft hat erst kürzlich die Preise für alle Office-365-Pläne deutlich gesenkt.

Über Wolfgang Miedl 644 Artikel
Microsoft-Beobachter seit Windows 1.0. Über führende IT-Medien wie PC Welt und Computerwoche bei Business- und Technologiethemen gelandet. Seit 2003 freier IT-Journalist und Kommunikationsberater. Aus der jahrelangen intensiven Arbeit rund um Microsoft entwickelte sich der Fokus auf Sharepoint und Collaboration, der Ende 2010 in Sharepoint360.de mündete. Seitdem dreht sich hier mit diversen Autoren und Unterstütztern alles um Anwender-, Business- und Strategiethemen rund um Office 365, SharePoint und verwandte Portal- und Kollaborationsplattformen.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*



*