bis155 excel project

“Tablets sind First-Class-Clients von Office 2013, Office RT erhält vollen Desktop-Funktionsumfang“ | Sharepoint360.de

“Tablets sind First-Class-Clients von Office 2013, Office RT erhält vollen Desktop-Funktionsumfang“

14th amendment research paper

http://juergen-christ.com/wp-content/themes/envoze_free/custom.css homework help tutorvista


psy 410 programmatic assessment

com 470

essay on chevys use

Wir werden weiterhin in On-Premises-Produkte investieren

oi/361 organizational transformation q & a

essay verification engine free trial

http://misterharder.com/projecten/ terrorism essays articles

3000 words essay many pages

http://ivrxny.com/?j=english-101-essay-topics&b51=f7 english 101 essay topics

Das Ribbon wurde für Touch-Geräte optimiert

http://oakstop.com/?gefest=psy-400-group-influence-assignment&e0c=a0 psy 400 group influence assignment

bshs 402 week 3 quiz

http://zumwinkle.com/?pyk=mgt411-innovation-planning-and-design-paper&3f5=3f mgt411 innovation planning and design paper

Office RT wird mit Windows-Version identisch sein

Hough: Office RT wird die vier Anwendungen Word, Excel Powerpoint und OneNote enthalten – und zwar mit dem vollständigen Funktionsumfang der Desktop-Applikationen. Die Anwender müssen also keinerlei Kompromisse eingehen. Generell stehen bei den Office-Clients zukünftig die Services im Mittelpunkt, und Tablets wie Surface RT werden die Rolle der „First-Class-Endpoints“ für Office-365-Services. Jede weitere Gerätekategorie wird gemäß seiner Fähigkeiten mehr oder weniger Funktionen Nutzen, ob das Skydrive ist, Skydrive Pro oder Roaming-Profile. Insgesamt werden aber alle Clients von unseren Cloud-Services profitieren und Teil des Office-Ökosystems sein.

(Dieses Interview erschien gestern auch auf COMPUTERWOCHE.de)

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*



*