Die beliebtesten Teams-Apps – mehr Produktivität in Ihrer Arbeitsumgebung

Mit den Apps aus dem App-Store in Microsoft Teams können Sie Arbeitsabläufe optimieren, die Zusammenarbeit verbessern und die Produktivität steigern. Hier eine Übersicht über die beliebtesten Teams-Apps.

Teams hat sich in vielen Arbeitsumgebungen zur zentralen geschäftlichen Anwendung entwickelt. Um den Benutzern zusätzliche Funktionen innerhalb einer einheitlichen Benutzeroberfläche anbieten zu können, hat Microsoft ein App-Modell eingeführt. Im Teams-App-Store stehen inzwischen Hunderte von Apps zur Verfügung. Die dort gelisteten Apps stammen entweder von Microsoft selbst, von Drittanbietern, oder können auch von einer Organisation selbst für den internen gebrauch entwickelt worden sein.

Um Teams-Apps in ihrer Teams-Umgebung zu installieren, gehen Sie folgendermaßen vor:

1. Teams-Apps installieren in Kanälen und Chats

  • Öffnen Sie einen Teams-Kanal oder -Chat und klicken Sie auf das +-Symbol („Registerkarte hinzufügen).
  • Es öffnet sich ein Fenster, in dem Sie eine App Ihrer Wahl hinzufügen oder auch nach einer bestimmten Anwendung suchen können.
  • Nachdem Sie den Nutzungsbedingungen zugestimmt haben, fügen Sie die App mit „Speichern“ als Registerkarte dem Kanal oder Chat hinzu.
Installationsvariante eins: Teams-Apps direkt im Kanal oder Chat installieren.

2. Teams-Apps über den App-Reiter installieren

Eine andere Möglichkeit, Microsoft-Teams-Apps zu finden und hinzuzufügen, führt über den Navigationsbereich links und dem Reiter „Apps„. Wählen Sie diesen Weg, dann können Sie festlegen, welchem Kanal oder Chat die Anwendung hinzugefügt werden soll.

Apps installieren über den Navigations-Reiter: Hier können Sie bei der Installation auswählen, in welchem Team, Chat oder Meeting die App integriert werden soll.

Übersicht: Beliebte Apps für Microsoft Teams:

– Umfragen erstellen mit Polly:

Mit Polly können Sie in Ihren Teams-Kanälen Umfragen erstellen. Wer zum Beispiel nicht weiß, welches Thema in der kommenden Woche für das Team interessant ist, listet die drei beliebtesten Themen in einem „Polly“ auf und befragt das Team.

Mit Polly lassen sich Umfragen in Teams erstellen.

– Microsoft Forms:

Microsoft Forms ist ebenfalls ein Umfrage-Tool, mit dem man in einem Kanal während einer Besprechung schnell und einfach Teilnehmer befragen kann. Die Microsoft Forms App kann auch für die Erstellung komplexer Feedback Formulare und Quizzes verwendet werden.

– Karma – Mitarbeiter loben

Karma ist eine App, mit der man seine Mitarbeiter loben kann. Die App funktioniert wie eine interne Anzeigetafel vor, auf der man sich gegenseitig Punkte geben und in der Rangliste nach oben rücken kann.

In Karma können sich Teams-Mitglieder gegenseitig Punkte geben und ihren Teams-Status bewerten.

– Trello Projektmanagement:

Mit der Trello-App können Teams ihre Projekte und Aufgaben direkt in Teams verwalten. Die Integration ermöglicht eine nahtlose Zusammenarbeit und eine klare Übersicht über den Projektfortschritt.

Trello ist eine Projektmanagement-App mit vielen Funktionalitäten.

– Microsoft Planner

Microsoft Planner unterstützt ähnlich wie Trello bei der Aufgabenplanung. Jedes Planner-Board ist mit einem Team verknüpft.

– Microsoft Power BI

Microsoft Power BI ermöglicht es Teams, Datenvisualisierungen und Dashboards direkt in Teams zu teilen und zu diskutieren. Sie erleichtert die Datenanalyse und fördert datengesteuerte Entscheidungen.

– Zoom Videoconferencing

Die Integration von Videokonferenz-Apps wie Zoom und Webex in Microsoft Teams bietet Teams flexible Möglichkeiten für virtuelle Meetings und Zusammenarbeit in Echtzeit.

– Notizen mit OneNote

Die vorinstallierte OneNote-App ermöglicht es Teams, Notizen zu erstellen, zu teilen und gemeinsam daran zu arbeiten. Lokal oder in OneDrive abgespeicherte Notizbücher können entweder komplett oder abschnittsweise über Registerkarten in Chats und Kanäle eingebunden werden.

– Lists: Informationen verwalten

Microsoft Listen (Lists) sind ein Feature, welches viele aus SharePoint kennen. Diese Listen wurden jetzt modernisiert und haben zusätzliche Funktionen erhalten, die z.B. die Darstellung von Listeninhalten vereinfacht. Ein sehr wertvolles Feature, welches auch direkt in Microsoft Teams eingebunden werden kann.

– Acrobat PDF

Adobe Acrobat erlaubt das Erstellen von Dateien innerhalb einer Teams-Registerkarte und diese gemeinsam zu bearbeiten.

– Adobe Sign

Für die Unterzeichnung von Dokumenten bietet die Adobe Sign-App eine schnelle und sichere Lösung direkt in Teams. Teams können Verträge und Dokumente problemlos versenden und unterschreiben lassen.

Mi der Adobe Sign-App lassen sich Dokumente in Teams schnell und sicher unterzeichnen.

– Whiteboard

Mit der in Teams integrierten WhiteboardApp lassen sich erstellte Whiteboards bei Bedarf auch in Teams-Meetings oder -Calls einbinden. Das ermöglicht, dass die Meeting-Teilnehmer in Echtzeit kollaborieren können.

– Communities mit MyHub

Mit MyHub können Sie Ihre Teams, Gruppen, SharePoint-Websites und Yammer-Communities sortieren und organisieren und dabei viel einfacher auf die in den einzelnen Arbeitsbereichen enthaltenen Inhalte zugreifen.

Die vorgestellten Apps sind nur ein Ausschnitt aus der Vielzahl an Erweiterungen, die für Microsoft Teams verfügbar sind. Wer spezielle Apps sucht sollte im App-Store weiter stöbern.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert