dmmfree japanfemdom.org

EU-Kommission erlaubt Microsoft die Skype-Übernahme. Wann kommt die Lync-Integration?

Print Friendly, PDF & Email

skypeDie EU-Kommission hat die 8,5-Milliarden-Dollar-Übernahme von Skype durch Microsoft freigegeben, da durch die Transaktion mit keiner Wettbewerbsbehinderung zu rechnen sei. Erst vor wenigen Wochen hatte ein italienischer Konkurrent Zweifel an der Rechtmäßigkeit der Fusion angemeldet. Nun steht einer Integration von Skype in das Microsoft-Produktportfolio nichts mehr im Weg. Die Frage in nun, wie schnell Microsoft dabei vorankommt und welche Produkte davon profitieren.

Bereits im Sommer bezog Ballmer hierzu Stellung, indem er eine enge Integration von Skype in den Unternehmens-Messenger Lync verkündete. Dank einer Skype-Ergänzung sollen Firmennutzer in die Lage sein, aus dem internen Lync-Netz heraus auch mit externen Skype-Nutzern zu kommunizieren – ganz im Sinne der neuen “Konsumerisierungs”-Parole der Redmonder. Bisher agierte Skype noch als völlig von Microsoft unabhängig Einheit, doch soll in Redmond die Integration als Geschäftseinheit im vollen Gange sein.

Neben Lync werden noch etliche weitere Microsoft-Produkte von der Übernahme profitieren. So hieß es in der Pressemitteilung nach Bekanntgabe des Kaufs, dass Skype künftig auf diversen Microsoft-Geräten wie Xbox und Kinect, Windows Phone und viele Windows Geräten verfügbar sein werde, und die Software seine Nutzer mit Lync, Outlook, Xbox Live, Hotmail und anderen Communities verbinden wird. Microsoft wolle zudem weiterhin in die Entwicklung und den Support von Skype-Clients auf Nicht-Microsoft-Platformen investieren.

Eine besondere Stellung innerhalb von Microsofts Messaging-Strategie nimmt die Windows-Phone-Plattform ein. So befindet sich derzeit ein Skype-Client für die neue Gerätegeneration mit WP7 “Mango” in Entwicklung, der die darin eingebauten Frontkameras für Videotelefonie unterstützt. Auch die Entwicklung des Lync-Mobile-Clients für Windows Phone (und andere Mobilsystemen) ist bereits weit fortgeschritten. Für Unternehmen eröffnen sich hiermit ganz neue VoIP- und Messaging-Szenarien.

DEN BEITRAG KOMMENTIEREN:

avatar
wpDiscuz