Arbeitszeit in Excel umrechnen – von der Uhrzeit auf dezimal

Zeitangaben gibt man in Excel normalerweise in der Form 08:30 oder 13:15 ein. Für die Berechnung von Arbeitszeiten benötigt man jedoch Dezimalzahlen, also etwa 8,5 oder 13,25 Stunden. Wie Sie ganz einfach in Excel Stunden in dezimal umrechnen, um diese zu addieren, erfahren Sie hier:

Markieren Sie zuerst eine Zelle, in der das Ergebnis erscheinen soll, in unserm Beispiel B1. Tragen Sie darin die Formel =A1*24 ein. A1 ist hierbei die Eingabezelle für die Uhrzeit, die der Berechnung zugrunde liegt.

Geleistete Arbeitsstunden lassen sich in Excel sehr einfach in dezimale Werte umrechnen.

Nun müssen Sie die Zelle B1 noch als Zahl formatieren. Klicken Sie die Zelle dazu mit der rechten Maustaste an, gehen Sie im Kontextmenü auf „Zellen formatieren“, klicken Sie unter „Kategorie“ auf „Zahl“ und bestätigen Sie mit „OK“.

Nun geben Sie die geleisteten Stunden in A1 in der Form 15:45 ein und bekommen nach einem Druck auf „Enter“ in B1 die gewünschte Dezimalzahl.

Auch der umgekehrte Weg ist möglich, also dezimale Zeitangaben ins Zeitformat umzurechnen. Dazu verwenden Sie in unserem Beispiel bei Zelle B2 die Formel =A2/24 und formatieren die Ergebniszelle  wieder als Uhrzeit.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

4 Comments

  1. Super erklärt (auch für Excel-Anaphalbeten). So kann man auch Tebeeln in Zeitangaben voneinander abziehen, wenn man die Zellenwerte jeweils mit +24 eingibt. Danke.