Feiertage und Schulferien in Outlook importieren und anzeigen

Seit der Version Outlook 2013 sind Feiertage nicht mehr standardmäßig im Kalender als verfügbar, sondern müssen eigens importiert werden. Die folgenden Tipps zeigen zum einen, wie Sie Feiertage in Outlook importieren, zum anderen, wie Sie Schulferien verschiedener Länder anzeigen. Zudem können Sie auch eigene Kalendervorlagen erstellen.

1. Feiertage in Outlook anzeigen über die Einstellungen

Outlook bietet in den Kalendereinstellungen immer schon die Möglichkeit, über einen Schaltknopf die Feiertage aus einem zuvor ausgewählten Land in den Kalender zu übertragen. So gehen Sie dabei vor:

  • Navigieren Sie in Ihrem Outlook zu Datei, dann zu Optionen und anschließend zu Kalender.
  • Wählen Sie dann Kalenderoptionen und klicken Sie auf Feiertage hinzufügen. Setzen Sie in dem geöffneten Fenster das Häkchen neben den Ländern und Regionen, deren Feiertage Sie importieren möchten.
feiertage in outlook anzeigen
Feiertage in Outlook anzeigen: So importieren Sie die Feiertage über die Outlook Optionen.

Die in Outlook hinterlegten Listen berücksichtigen übrigens nur die allgemeinen Feiertage. Wenn Sie ganz exakte Termine benötigen, die auch die Besonderheiten Ihrer Region oder Ihres Landes berücksichtigen, hilft Ihnen der nächste Tipp weiter:

2. Schulferien und Feiertage verschiedener Länder in den Outlook Kalender importieren

Die Website schulferien.org bietet umfassende Informationen und Downloads rund um Schulferien und Feiertage für einige europäische Ländern an. Hier können sie kostenfrei die Schulferientermine Ihres Landes beziehungsweise Bundeslandes für das laufende wie für kommende Jahre abrufen.

Die Website Schulferien.org bietet die Termine von Feiertagen und Schulferien für viele Länder als Download an. Für Outlook und andere Kalender stehen entsprechende iCal-Dateien zum schnellen Import zur Verfügung.

Die Daten werden dort angezeigt, aber auch als iCal-Dateien im ics-Format zum Download angeboten. Die entsprechenden Downloads finden Sie auf dieser Seite. Hier müssen Sie rechts oben Ihr Land eingeben, dann erscheinen die Listen mit den Download-Links, oben die Ferien, und unten die Feiertage.

Diese können Sie in gängige Kalenderanwendungen importieren, die Übertragung in Outlook mit einer iCal-Datei geht dabei folgendermaßen vonstatten:

  • Laden Sie zunächst die iCal-Datei für die gewünschte Region herunter.
  • Starten Sie nun Outlook, klicken Sie auf Datei und dann Öffnen und exportieren, anschließend auf Importieren/Exportieren.
Gehen Sie in Outlook über Dateien, Öffnen und Exportieren, um iCal-Daten in den Kalender zu transferieren.
  • Klicken Sie auf iCalendar oder vCalendar-Datei importieren.
Hier wählen Sie vor dem Import das entsprechende Dateiformat aus.
  • Anschließend wählen Sie die isc-Datei im zuvor festgelegten Speicherort aus.
  • Der Vorgang ist nun abgeschlossen und die importierten Schulferien werden Ihnen zusätzlich zu den Feiertagen in Ihrem Outlook-Kalender angezeigt.

3. Outlook-Kalendervorlage als CSV erstellen & exportieren

Es gibt auch die Möglichkeit, für eine Organisation eine zentrale Kalendervorlage zu erstellen, die alle relevanten Feiertagen und Unternehmenterminen enthält. Diese kann dann allen Beteiligten für den Import in deren Outlook-Kalender bereitgestellt werden. Hierfür müssen Sie lediglich den entsprechend angepassten Outlook-Kalender in das CSV-Dateiformat exportieren und teilen:

  • Klicken Sie im Outlook-Menü auf Datei, dann auf Öffnen und Exportieren und wählen Sie anschließend Importieren/Exportieren.
  • Im nächsten Fenster wählen Sie In Datei exportieren, dann die spezifische Formatvorgabe für Outlook, nämlich Durch Trennzeichen getrennte Werte, und danach Kalender.

Kalendervorlage für die Organisation erstellen: Gehen Sie auf Import/Export, wählen Sie CSV-Format und geben sie den gewünschten Ordner an.

  • Geben Sie einen gemeinsam zugänglichen Speicherort an, beispielsweise SharePoint, damit Ihre Kollegen direkten Zugriff auf die Datei haben.
  • Die CSV-Kalendervorlage kann nun als schnelle Alternative zum „Outlook Feiertage importieren“ genutzt werden.

4. Feiertage aus dem Outlook-Kalender entfernen

Falls Sie Feiertage über die Outlook-Optionen in Ihren Kalender eingefügt haben, ist es nicht möglich, diese auf dem selben Weg über die Einstellungen wieder zu entfernen. Als Behelfslösung bietet sich die Bearbeitung des Kalenders über die Outlook-Listenansicht an. Hier müssen Sie die entsprechenden Ereignisse direkt im Outlook-Kalender löschen.

  • Hierzu navigieren Sie im Kalender zu AnsichtAnsicht ändernListe.
Um in Outlook eine Folge von verteilten Terminen wie Feiertage schnell zu löschen, bietet sich die Listenansicht an.
  • Wählen Sie in der Gruppe Anordnung die Schaltfläche Kategorien aus. Dann werden alle Ihre Ereignisse nach Kategorie sortiert.
In der Listenansicht des Outlook-Kalenders können Sie die Feiertage über die Kategoriespalte gruppieren.
  • Scrollen Sie durch die Liste der Ereignisse, bis zur Kategorie Feiertage.
  • Wählen Sie einen oder mehrere Feiertage aus. Feiertage werden nach Ort sortiert. Dadurch sind alle Feiertage nach Land angeordnet. Nachdem Sie die Feiertage ausgewählt haben, die Sie löschen möchten, wählen Sie Start Löschen aus.
  • Wenn Sie zu Ihrer normalen Kalenderansicht zurückkehren möchten, wählen Sie AnsichtAnsicht ändernKalender aus.

Eine detaillierte Anleitung für die Massenbearbeitung von Outlook-Einträgen über die Listenansicht finden Sie in diesem Tipp.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert