dmmfree japanfemdom.org

HP-Studie zu Records-Management: Sharepoint-Anwender nehmen Compliance auf die leichte Schulter

Print Friendly, PDF & Email

HP - The implications for records management surveyHP Software hat in einer Studie untersucht, wie genau es Unternehmen mit der Einhaltung von gesetzlichen oder betrieblichen Regularien beim Dokumenten- und Contentmanagement nehmen (Compliance). Dazu wurden Anfang 2010 504 Entscheider in US-Firmen zu Sharepoint-relevanten Themen befragt. Neben dem Kernthema Records-Management (zu Deutsch in etwa: “Schriftgutverwaltung” oder “gesetzeskonforme Dokumentenverwaltung”) liefert die Umfrage trotz der US-Fokussierung auch ein paar allgemeine Erkenntnissen zum Sharepoint-Einsatz:

  1. Die Hälfte der Befragten nutzen Sharepoint für Dokumentenmangement auf Abteilungs- oder Unternehmensebene.
  2. 80 Prozent streben eine Ausweitung des Sharepoint-Einsatzes an, ein Drittel plant sogar umfangreichere Projekte.
  3. Die Hälfte nutzt aus Compliance-Gründen grundlegende Funktionen des Records-Management, 9 Prozent halten das Thema für unwichtig.
  4. Die meisten gehen davon aus, dass die Umsetzung von Records-Management in Sharepoint-Collaboration-Lösungen eine Herausforderung darstellt.
  5. Knapp 15 Prozent verwalten und klassifizieren automatisch alle geschäftlichen Dokumente.

Hier die Studie “The implications for records management survey” als PDF-Download.

DEN BEITRAG KOMMENTIEREN:

avatar
wpDiscuz