Microsoft Security Essentials 4.0 Beta verfügbar

Print Friendly, PDF & Email

Microsoft-Security-Essentials-Microsoft ist mit der Weiterentwicklung seiner Client-Antivirus-Lösung kurz vor der Fertigstellung und stellt nun die Betatestversion zum Download bereit. Die neue Version 4.0 der bisher kostenlosen Microsoft Security Essentials (MSE) – Versionsnummer 3 wurde übersprungen – soll in einigen Bereichen deutlich besser als der Vorgänger sein. Vor allem die Bedienung wurde vereinfacht.

Auf den ersten Blick fällt die aufgeräumte Oberfläche der MSE 4 auf. Neben der besseren Erkennung von Trojanern, Viren und anderer Schadsoftware führte Microsoft nun auch eine automatische Entfernung besonders gravierender Bedrohungen ein. In der Beta kann der Benutzer diesen Automatismus nicht abstellen. Laut Hersteller soll auch die Geschwindigkeit der Schadcodeerkennung deutlich verbessert und damit Leistungsbeeinträchtigungen reduziert worden sein. Als kompatible Betriebssysteme nennt der Hersteller alle Clientversionen ab Windows XP Servicepack 3.

Das Tool kann über die Microsoft-Site “Connect” heruntergeladen werden, Voraussetzung dafür ist eine Live-ID. Derzeit stehen nur englischsprachige Versionen für x86 und x64 zur Verfügung. Wenn bereits das deutsche MSE 2.0 läuft, muss es aufgrund eines Sprachkonflikts zuvor deinstalliert werden.

DEN BEITRAG KOMMENTIEREN:

avatar