Microsoft Teams bekommt einen Schwung neuer Funktionen

Print Friendly, PDF & Email

Bei Teams steht wieder eine neue Ausbaustufe an. Microsoft kündigte gestern auf der Enterprise Connect-Veranstaltung gleich eine ganze Reihe an neuen Funktionen an, die vor allem Online-Meetings verbessern. Zunächst gab’s aber neue Zahlen zur Verbreitung: Aktuell nutzen laut Microsoft 500.000 Unternehmen das Business-Chat-Tool, gegenüber 329.000 im September 2018. In 150 Organisationen sind dabei mehr als 10.000 Nutzer involviert.

Folgende Neuerungen sind für die nächsten Monate angekündigt, wobei einige in Kürze kommen sollen, einige erst gegen Ende des Jahres:

Inhalte-Kamera und intelligente Erfassung:

Die Funktion ‚Team Rooms‘ unterstützt eine zusätzliche, herkömmliche USB-Kamera, mit der Inhalte zum Beispiel von klassischen Tafeln/Whiteboards aufgenommen und integriert werden können. An der Verarbeitung sind verschiedenen Erkennungs- und Verbesserungsfunktionen für Text und Bild dazwischengeschaltet, die aus analogen Inhalten Digitale machen. Beispiel dafür ist das Beschreiben eines analogen Whiteboards, bei dem die Schreiber automatisch ausgeblendet und die Inhalte in Teams übernommen werden, als wäre es ein digitales Whiteboard.

Microsoft Whiteboard in Teams Meetings:

ermöglicht eine digitale Tafel zur gemeinsamen Bearbeitung für alle Teilnehmer eines Meetings, egal, ob man im Meeting-Raum anwesend oder online zugeschaltet ist. Selbst Inhalte von analogen Tafeln können mit übernommen werden.

Individuelle Hintergründe:

Bereits jetzt können in Video-Besprechungen unerwünschte Hintergründe mit ‚Blur‘ ausgeblendet werden. Zukünftig ist es möglich, den verschwommenen Hintergrund auszutauschen durch eigene Bilder als Fototapete.

Sichere private Kanäle:

Eine solche Funktion stand in der Wunschliste auf User-Voice schon länger ganz oben. Damit kann man künftig bestimmte Konversationen innerhalb eines Kanals auf bestimmte Personen beschränken. Mit solchen privaten Kanälen erübrigt sich das erstellen neuer, separater Teams mit eingeschränkten Teilnehmerkreisen. (Wird gegen Ende des Jahres kommen)

Live-Untertitel:

Vorerst nur auf englisch wird eine Testversion kommen, die alle Sprachbeiträge in Online-Meetings in Echtzeit in Text transskribiert und als Untertitel anzeigt.

avatar
3 Comment threads
0 Thread replies
2 Followers
 
Most reacted comment
Hottest comment thread
2 Comment authors
Thomas MaierStefan Uhle Recent comment authors
neuste älteste beste Bewertung
Stefan Uhle
Gast
Stefan Uhle

Hintergründe…
Was ist mal mit Ansichten in den Dateien? Archivierungsfunktionen?
Aber wir haben jetzt Fototapeten…

Thomas Maier
Mitglied
Thomas Maier

Danke für die tolle Zusammenfassung!

trackback
Microsoft Teams bekommt einen Schwung neuer Funktionen - Office 365 Akademie