E-Book DOWNLOAD: ‚Executive View – Sicherheit durch Virtualisierung von Office 365-Daten mit R&S Trusted Gate‘

Auch wenn die Cloud-Nutzung in den deutschen Unternehmen nach oben geht, bleibt das Thema Vertrauenswürdigkeit von Anbietern wie Microsoft, Google, AWS & Co. ein zentrales Thema. Geht es um die Frage „wo liegen meine Daten in der Cloud und wie sicher sind sie?“, müssen sich Anwender nicht mehr nur auf die Vertrauensbekundungen der Hersteller verlassen. Der Sicherheitsanbieter Rohde & Schwarz Cybersecurity setzt mit ‚R&S Trusted Gate‘ auf ein Dokumenten-zentrisches Sicherheitskonzept. Eine Einschätzung dieser Lösung liefert Mathias Reinwart von KuppingerCole mit diesem E-Book.

Klassische Sicherheitskonzepte am Limit

  • DOWNLOAD: Executive View R&S Trusted Gate '

  • Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.

Neben der Cloud setzten weiter viele Organisationen auf On-Premises-Software, oder Mischform als hybride IT. Es wird daher immer schwieriger, die volle Kontrolle über die Geschäftsdaten in den unterschiedlichen Kanälen zu behalten. Wenn nun der digitale Arbeitsplatz zunehmend außerhalb des Unternehmens liegt und Daten in Teamarbeit mit externen Kontakten geteilt werden, dann stoßen die bekannten Sicherheitskonzepte für Netzwerke und Endgeräte immer öfter an ihre Grenzen.

Dokumenten-Virtualisierung: ‚Leere‘ Dateien plus Metadaten

Hier positioniert sich R&S Trusted Gate mit seinem datenzentrischen Sicherheitsansatz: Alle Inhalte werden dabei aus den Dokumenten entfernt, so dass nur noch virtuelle Dateien mit Metadaten in der Cloud landen. Die tatsächlichen Dateien werden komplett herausgefiltert, in verschlüsselte Chunks aufgeteilt und in frei definierbaren externen Speichersystemen abgelegt.

Das 11-seitige kostenlose E-Book gibt einen schnellen Überblick über das Prinzip und die Einsatzmöglichkeiten.

guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments