dmmfree

SharePoint 2016-Premiere im Schnelldurchlauf: Alle Neuheiten von Technik bis Design

  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  

SharePoint 2016 Team Site und Mobile AppMicrosoft hat SharePoint 2016 in zwei Schritten eingeführt: Im März wurde der „nackte Server“ ohne großen Bohei zum Download freigegeben. Viele Überraschungen folgten aber Anfang Mai beim Premieren-Event #FutureofSharePoint,  bei dem der Hersteller ein beachtliches Feuerwerk an Neuheiten gezündet hat. Die wichtigste Erkenntnis dabei war: SharePoint erlebt als Marke eine erstaunliche Wiederbelebung und Neudefinition, die sich an vielen Stellen in Form von Apps, Software und Services manifestiert.

Hier die Schnellübersicht über alle kleinen und großen Neuerungen rund um SharePoint 2016:

  • SharePoint 2016 ist offiziell verfügbar (Download)
  • Es gibt eine neue SharePoint-Mobile-App, die zunächst nur für iOS verfügbar ist. Android- und Windows Phone kommen im Lauf des Jahres
  • Websites im Office 365-App-Launcher (Startmenü) werden in SharePoint umbenannt
  • Die SharePoint-‚Homepage‘ in Office 365 wird komplett neu gestaltet und erhält eine an Delve angelehnte Optik. Darin werden dem Benutzer die zuletzt besuchten Seiten, die am häufigsten genutzten sowie vorgeschlagene angezeigt. Die Daten dafür kommen aus dem Profil und den Aktivitäten sowie aus vom Unternehmen als wichtig eingestufte Sites
  • OneDrive for Business erhält eine neue Oberfläche
  • Inhalte in OneDrive for Business und SharePoint sind mit intelligenter Suche leichter auffindbar
  • Content lässt sich ganz einfach von OneDrive in SharePoint übertragen
  • Die Einrichtung von Sites wird deutlich schneller und einfacher
  • TeamSites, Dokumentenbibliotheken und Listen erhalten ein modernisiertes User Interface
  • Dokumentenbibliotheken werden von der Optik und den Funktionen her stark an OneDrive for Business angelehnt, Listen ähneln stark den Dokumentenbibliotheken
  • Listen bekommen „Quick Actions“ für häufig genutzte Funktionen
  • Die Bedienelemente in Teamsites werden Touch-optimiert
  • OneDrive bekommt in der Browser-Oberfläche und der Android-App eine neue Discover-Ansicht, die auf dem Office-Graph basiert. Damit werden empfohlene und beliebte Dokumente aus Office 365 sowie andere Inhalte präsentiert. Später werden auch die iOS und Windows Phone Apps unterstützt
  • SharePoint integriert sich in die neuen Programmier- und Skriptumgebungen PowerApps und Microsoft Flow. Diese können auf Daten aus SharePoint-Listen und Bibliotheken zugreifen
  • Mit Zugriffs-Richtlinien in SharePoint und OneDrive for Business lässt sich der Zugang kontrollieren, abhängig von Parametern wie Person, App, Gerät oder Netzwerkstandort
  • Auditing und Reporting werden verbessert
  • SharePoint ermöglicht den Benutzern nun durchgängigen Zugriff auf alle Inhalte, egal ob sie Online oder On-Premises vorliegen
  • Inhalte, News und Links können oben in den Team-Sites angepinnt werden
  • Erweiterte Analytics-Möglichkeiten für Sites und Inhalte helfen bei der Messung und Visualisierung der Content-Performance
  • Team-Sites und Office 365-Gruppen werden enger verzahnt
  • Links auf SharePoint-Sites können auch in Dokumenten oder Ordnern platziert werden – selbst wenn sich diese in anderen Bibliotheken oder Sites befinden
  • Spalten in Listen lassen sich jetzt sortieren und filtern
  • Volltextsuche mit Echtzeitanzeige ist nun innerhalb von Dokumentenbibliotheken möglich
  • Metadaten-Management kann jetzt ganz einfach per Drag-and-Drop durchgeführt werden
  • Neues Look-and-Feel beim Bearbeiten von Seiten, neue Seiten werden automatisch mit dem Office Graph verbunden
  • Verbesserte Webseiten-Content-Seite mit Analytics-Funktionen, meistgeklickte Inhalte und Site-Map. Hier können auch Listen, Bibliotheken, Unterseiten und Apps hinzugefügt und Webseiten-Einstellungen geändert werden
  • Microsoft entwickelt neue Analytics-Möglichkeiten, mit denen Benutzer die Reichweite ihrer Dokumente messen können, also beispielsweise, wie viele Personen die Dateien angesehen, geteilt oder „geliked“ haben
  • Ein neues SharePoint-Entwicklungs-Framework wurde vorgestellt, das auf dem Seiten- und Webpart-Modell von SharePoint aufsetzt. Es unterstützt Client-seitige Entwicklung, Integration in den Office Graph und die gängigen Open-Source-Web-Standards
  • Viele dieser Neuerungen sind Cloud-only, aber Microsoft verspricht, viele davon über die künftigen Feature Packs auch in SharePoint On-Premises zu übernehmen. Außerdem sollen für SharePoint 2016 Funktionen kommen, die die speziellen Bedürfnisse der On-Premises-Umgebung adressieren

Weitere Informationen und Videos von Microsoft rund um den SharePoint 2016-Launch

SharePoint Server GA & Feature Packs: SharePoint Server 2016—your foundation for the future
https://blogs.office.com/2016/05/04/sharepoint-server-2016-your-foundation-for-the-future/
VIDEO
: Foundation for the Future: SharePoint Server 2016 https://youtu.be/6ADQpn3xl2U
VIDEO
: Accelerating Innovation with Hybrid: SharePoint Server 2016 and Office 365https://youtu.be/ACsSv6CNHY8

Simple & powerful file sharing and collaboration from any device: Announcing simple and powerful file sharing and collaboration for Office 365
https://blogs.office.com/2016/05/04/announcing-simple-and-powerful-file-sharing-and-collaboration-for-office-365/
VIDEO
: Effortless File Sharing on Any Device: OneDrive for Business and SharePointhttps://www.youtube.com/watch?v=xRFe38WxCjU

SharePoint mobile app, SharePoint home, team sites, Microsoft Flow & PowerApps integration: SharePoint—the mobile and intelligent intranet
https://blogs.office.com/2016/05/04/sharepoint-the-mobile-and-intelligent-intranet/

VIDEO: The Mobile and Intelligent Intranet: SharePoint sites and PowerApps
https://youtu.be/x8tgKBXmmPg

VIDEO: Your Intranet in Your Pocket: The SharePoint mobile app
https://youtu.be/L4OmRsiXbVw

SharePoint Framework: The SharePoint Framework—an open and connected platform
https://blogs.office.com/2016/05/04/the-sharepoint-framework-an-open-and-connected-platform/
VIDEO
: Open and Connected Platform: The SharePoint Framework https://youtu.be/T_bGyqKwT4g

Security, Privacy and Compliance for SharePoint and OneDrive for Business
VIDEO ONLY: https://www.youtube.com/watch?v=0mvZr_Gc36U

Wolfgang Miedl

Wolfgang Miedl ist der Gründer von SharePoint360.de. Als Fachautor und Analyst ist er seit über 20 Jahren für große Unternehmen mit Arbeitsplatz- und Collaboration-Themen im Microsoft-Umfeld tätig. Gemeinsam mit Prof. Arno Hitzges von der HDM Stuttgart hat er die vielbeachtete SharePoint Anwenderstudie 2016 herausgebracht.