dmmfree japanfemdom.org

“SharePoint On-Premises noch lange nicht tot”: Laut Studie läuft Umstieg auf Online langsamer als erwartet

Print Friendly, PDF & Email

49 Prozent der Anwender haben keine Pläne für SharePoint Online“Deutschland hinkt beim Umstieg in die Cloud im internationalen Vergleich hinterher” – solche Aussagen hört man regelmäßig auch im Zusammenhang mit der noch verhaltenen Migration auf SharePoint Online und Office 365. Doch die Zurückhaltung vieler Unternehmen ist alles andere als ein Phänomen des deutschsprachigen Raums, wie eine neue Studie von Collab Talk und BYU Marriott School of Business herausfand. Erst 22 Prozent der befragten Unternehmen weltweit sind komplett online, 46 Prozent sind komplett On-Premises.

„Ich bin überrascht, dass weniger als ein Viertel der Anwender in der Cloud sind. Bedenkt man den starken Druck, den sowohl Microsoft als auch viele Partner über die letzten Jahre aufgebaut haben, hätte ich mit mindestens einem Drittel oder einem noch höheren Anteil gerechnet. Die Zahlen zeigen, dass On-Premises noch lange nicht tot ist, und dass noch viel zur Steigerung der Cloud-Akzeptanz zu tun ist.“ So fasst Chris Regan von B&R Business Solutions, einem der Studiensponsoren, die Ergebnisse zusammen.

49 Prozent haben keine Pläne für SharePoint Online

Sehr spannend war entsprechend die Frage nach den Ambitionen der Unternehmen für einen kompletten Umstieg auf SharePoint Online. Hier gab die Hälfte der Teilnehmer an, derzeit keinerlei Pläne für einen Umstieg zu haben (siehe Infografik oben). Auffallend hoch ist erwartungsgemäß der Anteil der reinen Cloud-Anwender bei den kleinen Unternehmen bis 200 Mitarbeitern, in großen Unternehmen dominiert deutlich On-Premises oder der hybride Einsatz.

Daneben sind in dem Papier noch eine Reihe weiterer spannender Ergebnisse zu finden. So sind von den gut 600 Befragten noch 1 Prozent auf SharePoint 2003, 8 Prozent auf MOSS 2007, 28 Prozent auf 2010, 49 Prozent auf Version 2013 und 13 Prozent auf SharePoint 2016.

Für Anwender aus dem deutschsprachigen Raum sind die Ergebnisse nur begrenzt übertragbar. Unter anderem wird die Cloud hier oft noch kritischer gesehen als in den meisten anderen Industrieländern, was auch ein Seitenblick auf die SharePoint Anwenderstudie 2016 zeigt (auch wenn deren Ergebnisse nicht mehr ganz frisch sind).

Download der Studie

Die Teilnehmer der aktuellen Befragung kommen aus 54 Ländern, wobei 35 Prozent davon aus den USA stammen. Die Zusammenfassung mit 47 Seiten kann hier gegen Registrierung heruntergeladen werden:
Understanding the State of the Hybrid SharePoint Ecosystem

Kurzbericht dazu (englisch): http://www.sptechcon.com/news/less-than-a-quarter-of-sharepoint-users-completely-online

DEN BEITRAG KOMMENTIEREN:

avatar
wpDiscuz