Neues Whitepaper: ‚Microsoft Teams im Griff – Sicherung und Migration in externe Umgebungen‘

Nicht jede Teams-Migration ist einfach ‚Copy and Paste‘. Das Spektrum reicht von der Abtrennung von Unternehmensteilen bis zu Unternehmen, die bei der Migration die Zahl der Teams verkleinern möchten.

Microsoft Teams ist eine komplexe Systemumgebung, die sich aus vielen Bestandteilen des Microsoft-Cloud-Stacks zusammensetzt. Das erschwert das Sichern von Daten und  Kommunikation für Benutzer wie Administratoren. Dieses neue Handbuch von BitTitan skizziert die Herausforderungen und zeigt die Vorgehensweise, um Teams-Umgebungen zu sichern oder auf andere Microsoft 365-Mandanten zu migrieren.

Die Teams-Migration beginnt mit der Planung

Vergleichbar mit SharePoint und Exchange-Migrationen beginnt auch eine Teams-Migration mit der Planung. Dabei erfolgt zunächst eine Bestandsaufnahme der zu migrierenden Teams, Kanäle, Benutzer und Dateien. Zu den weiteren Schritten gehören die Bewertung der Inhalte und Strukturen sowie eines eventuell notwendigen Aufräumens.

  • DOWNLOAD: Whitepaper 'Teams-Migration'

Die einzelnen Schritte einer Migration werden hierbei unter Bezugnahme auf das BitTitan-Tool MigrationWiz skizziert. Best Practices runden das Handbuch ab.

Die Themen des Handbuchs:

• Terminologie und Grundstruktur von Teams
• Best Practices in den einzelnen Migrationsphasen
• Aufräumen im Zuge der Migration
• Kommunikation mit den Endanwendern
• Tipps für Planung und Umsetzung

Erfahren Sie mehr im kostenlosen Whitepaper

Mit dem 6-seitigen kostenlosen PDF- Whitepaper von BitTitan bekommen Sie einen schnellen Überblick über grundlegende Vorgehensweisen sowie einige hilfreiche Tools im Rahmen einer Teams-Migration.