WEBINAR-Einladung: ‚Offene Flanke Microsoft 365 – wie Sie das Malware-Risiko Collaboration wirksam kontern‘ am 21.10.

Lange galt E-Mail als zentrales Einfallstor für Malware. Inzwischen landen immer mehr geschäftliche Dokumente in Collaboration-Plattformen wie Teams, SharePoint und OneDrive, woraus sich auch ganz neue Angriffsszenarien ergeben. Welche Schutzfunktionen Microsoft bietet, und welchen Mehrwert Sicherheitslösungen von Drittanbietern beisteuern können, erfahren Sie unserem kostenfreien Webinar mit GBS am 21. Oktober.

Microsoft empfiehlt erweiterten Malware-Schutz

Anmelden zum Webinar

am Donnerstag den 21. Oktober 2021
von 10-11 Uhr:

‚Microsoft 365 und Malware-Schutz‘

Der Schutz von E-Mail-Systemen gegen Malware und Spam gehört heute zur Basis-Infrastruktur. Die Anbieter haben dabei auch die neuen Herausforderungen im Bereich Collaboration erkannt und reagieren darauf.

So wartet etwa Microsoft mit dem Defender for Office 365 auf, der umfangreiche Schutzfunktionen für Dokumente in SharePoint Online, OneDrive und Teams bietet. Allerdings weist Microsoft auf mögliche Einschränkungen seiner Lösung hin und empfiehlt den Einsatz zusätzlicher Anti-Malware-Lösungen zur verbesserten Absicherung von geschäftlichen Infrastrukturen.

Die Basisfunktionen von Defender for Office 365 erweitern

Die Malware-Plage: Schädlicher Code kursiert in ständig wachsender Zahl, und das nicht mehr nur über E-Mails, sondern zunehmend über Collaboration-Anwendungen.

Zu den Lücken von Microsoft Defender for Office 365 zählen beispielsweise Quarantänefunktionen oder umfangreiche Scan-Optionen. Eine Erweiterungslösung, wie sie der deutsche Softwarehersteller GBS mit der iQ.Suite 360 anbietet, fügt zusätzliche Ebenen des Malware-Schutzes hinzu.

So automatisiert das Tool vielfältige Sicherheitsanforderungen in Office 365 und Teams und zentralisiert die Konfiguration von Richtlinien und Compliance. Technisch kommen dabei multiple Malware-Scanner namhafter Hersteller zum Einsatz, wodurch ein mehrstufiger Schutz geboten wird. Mit Audits und Berichten werden auch DSGVO-Vorgaben erfüllt.

Das sind die Themen des Webinars:

  • Basisfunktionen von Microsoft Defender for Office 365
  • Aufbau eines mehrstufigen Malware-Schutzes für Office 365, SharePoint und Microsoft Teams
  • Konfiguration von Sicherheitsrichtlinien und Anwendung auf allen unterstützten Kanälen
  • Zeitgesteuertes Scannen, Versionierung von Dokumenten-Bibliotheken und detaillierte Audits und Berichte
  • Verwaltung von Tochterunternehmen und juristischen Personen über Multimandanten-fähige Lösungen

Der Referent:

Dr. Rolf Kremer ist VP R&D Europe bei GBS
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments