dmmfree

Aus SkyDrive wird jetzt OneDrive

Print Friendly

OneDriveEingeführte Markennamen sollte man besser nicht ändern, doch im Fall des Microsoft-Cloud-Speichers SkyDrive konnten die Redmonder nicht anders. Der Bezahlfernsehsender Sky hatte nämlich schon vor einiger Zeit seine markenrechtlichen Ansprüche geltend gemacht, so das der Wechsel nur eine Frage der Zeit war.

Nun ist der neue Name heraus: OneDrive. Eher zufällig hatte heute Martin Geuß den neuen, zugehörigen Blog entdeckt und auf Dr. Windows entsprechend gemeldet. Kurze Zeit später wurde auch die offizielle OneDrive-Seite freigeschaltet. Noch ist sie im Preview-Modus, aber für die Nutzer ist der Namenswechsel eigentlich eher unwichtig, denn Microsoft verspricht einen nahtlosen Übergang ohne notwendige Änderungen.

Wolfgang Miedl

Wolfgang Miedl ist der Gründer von SharePoint360.de. Als Fachautor und Analyst ist er seit über 20 Jahren für große Unternehmen mit Arbeitsplatz- und Collaboration-Themen im Microsoft-Umfeld tätig. Gemeinsam mit Prof. Arno Hitzges von der HDM Stuttgart hat er die vielbeachtete SharePoint Anwenderstudie 2016 herausgebracht.