dmmfree

“Azure in a Box”: Microsoft bringt die Offline-Cloud

Print Friendly

Satya Nadella beim Cloud BriefingIm Rahmen des gestrigen ‘Cloud Briefings’ hat Microsoft-CEO Satya Nadella den Marktstart einer Azure-Appliance angekündigt. Firmen können damit die bekannten Cloud-Dienste über interne Rechenzentren (‘on premises’), also ohne Anbindung an die offenen Cloud-Services, bereitstellen. Schon vor vier Jahren gab es bereits einmal die Ankündigung von ‘Azure Appliances’, ohne dass damals jedoch konkrete Umsetzungsschritte folgten.

 

Das neue ‘Microsoft Cloud Platform System’ wird in Form von vormontierten Racks angeboten, die vorerst vom Exklusivpartner Dell geliefert werden. Softwareseitig sind sie ausgestattet mit Windows Sever 2012 R2, System Center 2012 R2 und Windows Azure Pack. Azure Pack enthält eine Reihe von ansonsten Online verfügbaren Azure-Diensten wie einem Self-Service-Portal zum Verwalten von Websites und virtuellen Maschinen sowie einem Portal für Administratoren zum managen von ‘Ressource Clouds’.

Das Micorosoft Cloud Platform System soll ab nächstem Monat verfügbar sein. Preise wurden aktuell noch nicht genannt, ein Microsoft-Sprecher nannte sie “vertraulich”. Eine weitere Ankündigung betrifft die Vereinheitlichung der verschiedenen Azure-Stores. Der neue Marketplace vereint den Microsoft Azure Store, die Virtual Machine Gallery und den Azure Data Marketplace, und wird zudem offen sein für Angebote von Drittanbieter.

Wolfgang Miedl

Wolfgang Miedl ist der Gründer von SharePoint360.de. Als Fachautor und Analyst ist er seit über 20 Jahren für große Unternehmen mit Arbeitsplatz- und Collaboration-Themen im Microsoft-Umfeld tätig. Gemeinsam mit Prof. Arno Hitzges von der HDM Stuttgart hat er die vielbeachtete SharePoint Anwenderstudie 2016 herausgebracht.