Neue Update-Runde bei Teams

Print Friendly, PDF & Email

Microsoft legt bei Teams eine weitere Update-Runde hin und spendiert dabei eine ganze Palette von neuen Funktionen. Dieses Mal profitieren vor allem die Bereiche Besprechung und Anrufe. Hier die Übersicht:

Neue Funktionen für Besprechungen und Anrufe

  • Die Anzahl der angezeigten Teilnehmer während einer Besprechung wird von 4 auf 9 erhöht.
  • Besprechungsorganisatoren können Besprechungen jetzt zeitgleich für alle Teilnehmer beenden.
  • Für den Hintergrund stehen nun etliche Bilder zur Auswahl, so dass eine individuelle Anpassung möglich ist.
  • Live-Untertitel sind jetzt auch auf iOS- und Android-Mobilgeräten verfügbar (zunächst nur in Englisch).
  • Die Beschränkungen für Microsoft 365 Live Events werden vorübergehend auf bis zu 20.000 Teilnehmer erhöht, 50 Events können über einen Mandanten simultan gehostet werden und die Länge pro Übertragung steigt auf 16 Stunden.
  • Über die Funktion „Share System Audio“ kann bei Live-Events nun auch der Ton der Inhalte geteilt werden.
  • Mit der neuen Funktion „Hand heben“ („raise hands“) können Besprechungsteilnehmer anzeigen, dass sie gerne sprechen möchten, wodurch die aktive Teilnahme an großen Besprechungen erleichtert wird. Zudem werden so auch unkoordinierte Unterbrechungen vermieden.

Neue Funktionen für Administratoren

  • Durch die Funktion Local Media Optimization für Direct Routing verbessert sich die Sprachqualität, da Media Streams innerhalb der lokalen Grenzen des Unternehmensnetzwerks verbleiben. Dies führt zu erhöhter Sicherheit und Performance von Teams Calling.
  • New App, eine Analyse- und Berichtsfunktion, ermöglicht Administratoren Einblicke in die Nutzung der Teams-Apps in ihrer Umgebung. Dadurch können Risiken eingeschätzt und bessere Entscheidungen getroffen werden.
  • Über das neue Meetings Dashboard können Administratoren Informationen nach Faktoren wie Tag, Land und Plattform filtern. So können leichter Bereiche identifizieret werden, die es zu verbessern gilt.
  • Mit der Funktion Batch Policy Assignment können Administratoren den Prozess der Zuweisung von Richtlinien oder Richtlinienpaketen für eine große Gruppe von Benutzern optimieren.
  • Externe Benutzer warten nun standardmäßig immer in der Lobby, ehe sie an einer Teams-Besprechung teilnehmen können.

Funktionen für Chat und Zusammenarbeit

  • Die neue Yammer-App für Teams ist nun verfügbar, so dass die Yammer-Nutzung direkt in Teams integriert werden kann.
  • Bereits gepostete Nachrichten können nachträglich und über verschiedene Kanäle hinweg geändert oder mit zusätzlichen Kanälen geteilt werden.
avatar