dmmfree

iPad konfigurieren für Office 365: So laufen Sharepoint und Exchange Online optimal

Print Friendly

apple iPadSharepoint war lange Zeit ein traditionelles Intranet-Tool mit dem PC als typischem Client. Doch spätestens seit Sharepoint Online als Office-365-Komponente steigt auch die mobile Nutzung über Tablets oder Smartphones. Dabei tauchen jedoch regelmäßig Probleme auf, die hauptsächlich auf inkompatible Mobil-Browser zurückzuführen sind – populäres Beispiel ist das iPad, dessen Safari nicht voll HTML-kompatibel ist. Mit dem jüngsten Apple-Update kam hier eine entscheidende Verbesserung, wie Mike Hacker in seiner iPad-Anleitung für Office 365 erklärt.

iPad-Nutzer mussten beim Zugriff auf Sharepoint-Sites bisher mit einigen Einschränkungen leben. Hauptproblem war das von Safari nicht unterstützte “contenteditable”-Attribut, das etwa auf Editor-Seiten zum Einsatz kommt. Um diese Defizite zu umgehen, stehen alternativ zum Browser inzwischen eine Reihe von Apps für einen optimierten Zugriff auf Sharepoint zur Verfügung.

Doch mit dem jüngsten Update auf iOS 5.01 hat sich vieles zum Besseren gewandelt. Unter anderem kennt Safari jetzt auch das “contenteditable”-Attribut. Laut Hacker lässt sich Office 356 damit uneingeschränkt über den Browser nutzen, und auch die Office Web Apps funktionieren problemlos.

Exchange Online über OWA Light oder ActiveSync

Für den Zugriff auf Outlook-Mail- und Organizer-Funktionen (Exchange Online) per iPad gibt es zwei Möglichkeiten – entweder verwendet man die Outlook Web App (OWA) per HTTPS oder man synchronisiert über ActiveSync. Outlook Web App wird einfach über Safari unter der Adresse http://mail.office365.com aufgerufen. Wichtig zu wissen ist hierbei, dass Safari die Version OWA Light serviert bekommt, in der einige Rich-Client-Funktionen wie Drag-and-Drop fehlen. Eine umfassende Übersicht über die Unterschiede zwischen OWA und OWA Light findet sich in diesem TechNet-Beitrag. Mehr Bedienkomfort bieten die iPad-Apps iMessage und iCalendar, die mit dem Exchange-Server über ActiveSync automatisch synchronisieren. Hacker hat die korrekte Konfiguration der Apps in seinem Beitrag ausführlich beschrieben.

Wolfgang Miedl

Wolfgang Miedl ist der Gründer von SharePoint360.de. Als Fachautor und Analyst ist er seit über 20 Jahren für große Unternehmen mit Arbeitsplatz- und Collaboration-Themen im Microsoft-Umfeld tätig. Gemeinsam mit Prof. Arno Hitzges von der HDM Stuttgart hat er die vielbeachtete SharePoint Anwenderstudie 2016 herausgebracht.