SharePoint Hub Sites – die neuen SharePoint-Homepages fürs Intranet

Print Friendly, PDF & Email

SharePoint Hub Sites Microsoft bastelt fleißig weiter an der Publishing-Infrastruktur von SharePoint. Als neue zentrale Intranet-Komponente wurden auf der Ignite die SharePoint Hub Sites vorgestellt. Es handelt sich dabei um eine Art Portal-Homepage, mit der ein Aggregieren von Teams Sites und den neuen Communication Sites möglich wird. So sollen Mitarbeiter einen besseren Überblick erhalten und auch über Mobilgeräte einfacher durch relevante Seiten im Arbeitskontext navigieren können.

Von der Zusammenarbeit bis zum Unternehmensblog

Etwas abstrakter betrachtet erweitert Microsoft damit das Spektrum der Intranet- und Content-Management-Funktionen vom projektbezogenen Informationsaustausch bis hin zum Publizieren von News und Artikeln im gesamten Unternehmen. Um auch noch mal den Unterschied zwischen den altbekannten Teamsites und den neuen Communication Sites klarzustellen, gibt Microsoft dafür folgende Kurzdefinition:

  • Eine SharePoint Teamsite ermöglich das Freigeben und Teilen von Inhalten, Wissen, Nachrichten und Apps im Kontext einer Arbeits- oder Projektgruppe.
  • Eine SharePoint Communication Site dient vor allem dem (Blog-ähnlichen) Publizieren von Beiträgen, Kurznachrichten und Produkten und Services über das gesamte Unternehmen hinweg.

SharePoint Hub Sites - Überblick

 

Hauptfunktionen: Verknüpfte Unterseiten, einheitliches Design

Und so stellt sich Microsoft die Arbeitsweise mit Hub Sites vor: Aus mehreren ausgewählten Teamsites und Communication Sites baut man sich ein Intranet-Portal, das über eine einheitliche Navigation verfügt. Dabei erhalten alle eingebundenen Seiten folgende gemeinsame Charakteristika:

  • Navigation: Die Navigation, die auf der obersten Ebene definiert wird, vererbt sich auch auf die eingebundenen Unterseiten
  • Theme und Logo: Die äußere Erscheinungsbild kann angepasst und ein Logo platziert werden, was sich dann ebenfalls auf die Unterseiten überträgt

SharePoint Hub Sites - mit Navigation in der SharePoint AppKonsolidierter Überblick auf News und Aktivitäten

Je mehr Sites in einer Hub Site aggregiert werden, desto schwieriger wird es, den Überblick zu behalten – vor allem für Manager und Projektleiter. Hierzu stehen einige Funktionen zur Verfügung, die bei der Gesamtübersicht helfen:

  • News-Aggregation: Sobald ein Artikel auf einer Unterseite veröffentlicht wird, erscheint er in SharePoint Home, den Mobilen Apps, und jetzt auf der Hub-Homepage.
  • Zentrale Suche: Bei einer Suche auf der Hub Site werden Inhalte aus allen assoziierten Unterseiten angezeigt.

Nur für gering angepasste Intranets, nur Online

Microsoft hat sich auch zu Einschränkungen der Hub Sites geäußert. So sollen Kunden mit existierenden Portalen weiter bei der bisherigen SharePoint-Publishing-Infrastruktur bleiben. Das betrifft vor allem jene, die Anpassungen über Webparts und SharePoint-Framework-Funktionen hinaus vorgenommen haben. Das bisherige Modell wird auch weiterhin in SharePoint Server und Online unterstützt werden.

Laut dem Microsoft-Blogbeitrag bleiben die SharePoint Hub Sites vorerst auf Office 365 beschränkt und werden im ersten Halbjahr 2018 ausgerollt.

DEN BEITRAG KOMMENTIEREN:

avatar