Kommt bald eine kostenlose Einsteigerversion von Microsoft Teams? [Update]

Print Friendly, PDF & Email

Microsoft TeamsMicrosoft kann sich ein knappes Jahr nach dem offiziellen Start über die Marktausbreitung von Teams nicht beschweren. Doch ein entscheidendes Handicap gegenüber dem Marktführer Slack bleibt weiterhin die Beschränkung auf Office 365-Abonnenten. Diese Hürde scheint aber in Kürze wegzufallen. Wie Brad Sams auf Petri berichtet, finden sich in der neuen Developer-Preview Hinweise auf eine kostenlose Version.

Bisher ist die Nutzung von Teams beschränkt auf Office 365-Abonnenten. Externe können als Gäste eingeladen werden, sofern sie über ein Azure Active Directory-Konto verfügen, die Einladung für einfache Microsoft-Konten und externe E-Mail-Accounts ist angekündigt. [Update siehe unten]

Die nun entdeckten Informationen in der Vorschauversion deuten auf die Vorbereitung einer Freemium-Variante hin, die ganz ohne Office 365-Abo genutzt werden kann. Es sieht danach aus, dass hier gewisse Funktionen begrenzt sind, etwa die Zahl der Mitglieder pro Team und die Menge der geteilten Daten. Auch Plugins werden vermutlich nicht unterstützt.

Der weiteren Verbreitung von Teams dürfte ein solcher Schritt noch einmal einen deutlichen Schub verleihen.

[NACHTRAG] Ganz aktuell kommt von Microsoft die Meldung, dass der Gastzugang für Teams ab Anfang März auch für Geschäfts- und Privatkonten wie outlook.com oder gmail.com freigeschaltet wird. Damit können Teams-Nutzer auch externe Kontakte einladen, die Gäste erhalten vollen Zugriff auf Teams Chats, Meetings und Dateien. Weiterhin setzt dieser Modus jedoch einen Initiator mit Office 365-Lizenz voraus und unterscheidet sich somit von der erwarteten Freemium-Version.

[crp]
avatar
1 Comment threads
0 Thread replies
1 Followers
 
Most reacted comment
Hottest comment thread
1 Comment authors
Thomas Maier Recent comment authors
neuste älteste beste Bewertung